Erfgoed Museum Asse

Projekt von Agilas vzw

Römischer Töpfer in seinem Studio

© Foto: Kristine Magerman, Agilas vzw.

Erfgoed Museum Asse (EMA)

Das Museum verfügt über drei Räume: einen Rezeptionsbereich, wo auch temporäre Ausstellungen organisiert werden können, einen Abschnitt über die römische Vergangenheit der Asse (realisiert von Agilas) und einen Abschnitt über die Geschichte des Oud Gasthuis (realisiert von Ascannia).

Im Abschnitt über die römische Vergangenheit sind eine Reihe von Artefakten ausgestellt, die in Asse ausgegraben wurden. Sie illustrieren die wichtige Rolle, die Asse in dieser Ecke des Römischen Reiches spielte. In der Abteilung um das Alte Gasthaus wird ein Teil der alten Apotheke wieder zum Leben erweckt.

Agilas vzw

Agilas vzw ist der archäologische Verein in Asse (Belgien), der sich hauptsächlich mit der Erforschung, Ausgrabung, Sicherung und Bekanntmachung des archäologischen Erbes in der Gemeinde Asse und Umgebung beschäftigt. Dies geschieht unter anderem durch Feldinspektionen, Ausgrabungen, die Bewahrung der vielen Funde in einem Denkmallager, die Organisation von Vorträgen und Ausstellungen sowie die Veröffentlichung der Grabungsergebnisse.

www.agilas.be